ARBEITSGRUPPE WIRTSCHAFTSINGENIEURE

Herzlich Willkommen!

Liebe Mitglieder und Freunde der AG WiIng, liebe Studierende der TU Berlin,

die AG WiIng wird seit 35 Jahren von engagierten Studenten gestaltet, die ihre Ideen verwirklichen, Freundschaften knüpfen und vor allem wichtige Erfahrungen über das Studium hinaus sammeln.

Auf dieser Seite möchten wir euch über die AG sowie unsere Dachverbände, den VWI und ESTIEM, informieren.

Wir wünschen euch viel Vergnügen beim Durchstöbern unserer Homepage und ein erfolgreiches Sommersemester 2015.

Eure AG WiIng

Gruppenbild der AG (Weihnachten 2013)

---

[VWI] Fünfkampf und Ostgruppentreffen

Vom 05. bis 07.06.15 fanden der VWI Fünfkampf F.E.C.T.S. und das VWI Ostgruppentreffen in Berlin statt.
Am Freitag Mittag ging es los mit der Disziplin Technology. Ein rohes Ei sollte so verpackt werden, dass es unversehrt aus dem 5. Stock geworfen werden konnte. Zur Verfügung stand Tesafilm und eine Seite Flipchartpapier Im Anschluss gab es von ProWi einen Vortrag zum Thema Cold Calling und Sponsoring.
Am Samstag morgen ging es weiter mit Economy. Hier war die Aufgabe eine Fallstudie zum Thema Nutzenanalyse zu lösen. Die anschließenden Disziplinen fanden wegen des wunderschönen Wetters im Freien statt. Als erstes Sports, wo schnellst möglich ein Hindernis Parcour überwunden werden musste. Dann Fun, hier wurde zunächst das Allgemeinwissen geprüft um dann beim anschließenden Gummibärchen-Mehl-Tauchen Vorteile zu haben. Die letzte Disziplin Creativity musste auf dem Weg zum Tempelhofer Feld bewältigt werden. Jede Gruppe musste aus einer Zitrone alles herausholen, also so lange tauschen, um am Ende möglichst wertvolle, was jedoch nicht gleichbedeutend mit teursten, Dinge zu haben. Anschließend wurde auf dem Tempelhofer Feld gegrillt und die Sonne genossen.
Es war ein knappes Rennen, aus dem schließlich punktgleich Rostock und Dresden hervorgingen, die nun weiter ins Finale nach Landshut ziehen. Dritt platziert war Berlin und danach folgten Cottbus und Chemnitz.
Ein großes Dankeschön geht an die Jury nach Landshut, die immer alles genau im Blick hatte und viel Erfolg nach Rostock und Dresden in Landshut!

---

[AG-WiIng] Strategisches Wochenende im SoSe 15

Vom 29. bis zum 31. Mai 2015 fuhren 26 AG’ler, wie die letzten beiden Semester zum Strategischen Wochenende (StraWe) ins Berliner Umland. Zum Jubiläum ging es wieder an den schönen Glindowsee in Petzow. Neben viel Spaß hat uns auch eine Menge Arbeit erwartet, denn, entgegen aller anfänglichen Zweifel, haben sich auch diesmal die Arbeitsphasen wieder als sehr produktiv erwiesen. Während sich die einen mit der 35-jährigen Geschichte der AG, dokumentiert im damaligen Vereinsheft, beschäftigten, arbeiteten andere am Abendprogramm der HGV oder dichteten einen AG Song. Ergänzt wurde das StraWe durch ein Training von Daniel, VWI-Trainer aus Magdeburg, zum Thema Selbstmanagement, das sehr gut ankam. Deswegen vielen Dank noch mal an dieser Stelle! Daneben gab es natürlich auch noch ein entspanntes Abendprogramm. Auf dem Plan standen unter anderem ein Lagerfeuer, Grillen, mehr oder weniger freiwilliges Baden im See und vieles mehr.
Im Großen und Ganzen kann man sagen: Wir hatten ein super schönes Wochenende und möge das StraWe immer mehr zur Tradition in der AG werden!

---

[ESTIEM] Activity Weekend - Karneval der Kulturen

Vom 22. bis 25. Mai 2015 waren 12 ESTIEMer zu Gast in Berlin. Am Freitag trafen wir uns im Café Erdreich auf dem Campus der TU, um in den Abend zu starten, bevor es weiter zu einer WG-Party in Wedding ging. Am nächsten Tag ging es bereits um 10 Uhr weiter zu einer sehr gelungenen Street Art Tour mit anschließendem Graffiti-Workshop, bei dem wir unser eigenes Bild sprayen und mitnehmen konnten. Anschließend ging es dann zum gemeinsamen Grillen auf’s Tempelhofer Feld und später noch ins Berliner Nachtleben. Am Sonntag stand dann erst ein entspannter Vormittag im Mauerpark mit Besuch des Flohmarktes an. Danach haben wir den Karnevalumzug besucht und bis spät mitgefeiert. Montag war der letzte Tag, vollgepackt mit Sightseeing. Wir haben die Reichstagskuppel besichtigt, das Mahnmal für die ermordeten Juden in Europa besucht und die Siegessäule im Tiergarten erklommen. Das lange Wochenende haben wir mit einem gemeinsamen Kochabend ausklingen lassen.

---

[ESTIEM] Porto Exchange

Vom 01.-06. Mai ging es für die LG Berlin und die LG Dresden in das sonnige Porto. Obwohl wir gegen unseren Erwartungen vom Regen begrüßt wurden, hat das unsere Stimmung nie getrübt. Denn die Agenda war vollgepackt mit spannenden Aktivitäten: vom Body Boarden am Strand über Weinverkostungen im Weinkeller bis hin zum Besuch des berühmten Studenten Festival Queima – uns war nie langweilig.
Weitere Highlights waren der Umzug der Studenten durch die ganze Stadt, das wohl schrägste private Konzert bei der Karaoke Nacht und die kulinarischen Restaurantbesuche mit portugiesischen Nationalgerichten.
Die LG Porto hat uns ihre schöne Stadt auf eine ganz magische Art und Weise näher gebracht, wie man es sonst als gewöhnlicher Tourist niemals erleben würde. Wir bedanken uns für die herzliche Aufnahme bei den Hosts und für die Organisation! Es war eine super schöne Zeit!

---

[VWI] Hochschulgruppenversammlung Pforzheim

Die Hochschulgruppenversammlung (HGV) ist ein Event des Verbands Deutscher Wirtschaftsingenieure (VWI), bei dem sich studentische Vertreter der deutschlandweit verteilten VWI-Hochschulgruppen halbjährig treffen, austauschen und Beschlüsse fassen.
Dieses Halbjahr fand die HGV in Pforzheim statt. Auch unsere HG schickte drei Vertreter von Berlin in den Süden Deutschlands. Während der offiziellen Sitzungen wurde ein das letzte Halbejahr im Rückblick betrachtet, neue Eventstandorte für VWI-Events gewählt und über das Vereinsleben informiert. Ergänzt wurde dies durch Unternehmenspräsentationen und Workshops. Ab 18.00 Uhr war dann stets für ein reichhaltiges Abendprogramm gesorgt. Besondere Highlights waren dabei die NEWIE-Party auf dem Uni Campus, bei der der komplette Campus in einen Club verwandelt wurde und 2.500 Studenten feierten und der Besuch des Stuttgarter Frühlingsfestes mit Dirndl und Lederhose.
Die HGV war für uns eine sehr gute Gelegenheit engagierte Studenten anderer Hochschulgruppen kennenzulernen und sich auszutauschen, denn diese stehen oft vor denselben Herausforderungen gegenüber wie unsereins. Weiterhin erhielten wir einen intensiven Einblick in das deutschlandweite Netzwerk und der Funktionsweise des Verbands. Eine tolle Mischung aus Spaß und Arbeit.

---