ARBEITSGRUPPE WIRTSCHAFTSINGENIEURE

Herzlich Willkommen!

Liebe Mitglieder und Freunde der AG WiIng, liebe Studierende der TU Berlin,

Die AG WiIng wird seit über 30 Jahren von engagierten Studenten gestaltet, die ihre Ideen verwirklichen, Freundschaften knüpfen und vor allem wichtige Erfahrungen über das Studium hinaus sammeln.

Auf dieser Seite möchten wir euch über die AG sowie unsere Dachverbände, den VWI und ESTIEM, informieren.

Wir wünschen euch viel Vergnügen beim Durchstöbern unserer Homepage und ein erfolgreiches Sommersemester 2014.

Eure AG WiIng

Gruppenbild der AG (Weihnachten 2013)

---

News

Einladung zum Welcome Monday im Sommersemester 2014
Am 14.04. um 18 Uhr findet im WiwiCafé (EB 302) unser diesjähriger Welcome Monday statt. An diesem Abend habt ihr die Chance in gemütlicher Runde alles über die AG WiIng zu erfahren. Die AG bietet euch unter Anderem folgende Möglichkeiten:

  • Lerne Europas Studenten kennen
  • Anspruchsvolle Fallstudien lösen
  • Persönliches Netzwerk aufbauen
  • Kontakt zu Führungspersonen herstellen
  • Kompetenzen erweitern

Also kommt zum Welcome Monday!

Mitgliederversammlung & Weihnachtsfeier 9.12.2013

Die Arbeitsgruppe Wirtschaftsingenieure hat auf Ihrer Mitgliederversammlung neue Vorstände und Ressortleiter gewählt. Der Vorstand besteht nun aus dem 1. Vorsitzenden Philipp Günther, dem stellvertretenden Vorsitzenden / ESTIEM Local Responsible Sven Torkler und dem Vorstand für Finanzen Paul Gaa. Die neuen Ressortleiter sind Maya Schiel für PR, Andreas Schewzow für CR, Hang Nga Kusch für HR, Mathias Gartner für KM und Alexander Barge weiterhin für IT. Im Anschluss wurde das erfolgreiche Jahr mit einer geselligen Weihnachtsfeier beendet, zu welcher auch Alumnis anwesend waren.

AG WiIng belegt 2. Platz im europaweiten Fallstudienwettbewerb T.I.M.E.S. 2013
Das Team von der AG hat vom 22. bis 28. Mai in München am Finale des europaweiten Fallstudienwettbewerbs T.I.M.E.S. (Tournament In Management and Engineering Skills) teilgenommen. Neben Berlin waren 6 weitere Teams vertreten, welche an 3 Tagen Fallstudien lösen und vor Experten aus Industrie und Universität vorstellen mussten. Gewonnen hat das Team aus Porto, das Team aus Berlin (Lars Nielsen, Robert Lewerenz, Hauke Feldvoss und David Niehaus) belegte den 2. Platz.

---